© 2019 by Dr. Dieter Sielmann

February 13, 2018

February 13, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Die Statik des Menschen

February 5, 2018

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Die Statik des Menschen

February 5, 2018

 

Schmerzen sind eine schlimme Geisel unseres Lebens. Schmerzen zu beherrschen ist eine Kunst, die jeder Therapeut erreichen möchte. Dass mir dies gelingen kann, möchte ich mit diesem Artikel unter Beweis stellen.
 

Seit 2001 behandle ich überwiegend Schmerzpatienten als Allgemeinmediziner mit sehr großem Erfolg.
 

Wir geben Unsummen für Schmerzmedikamente aus. Wegen der Schmerzen sind wir Weltmeister im Operieren und trotzdem müssen Patienten jahrelang unnötig Schmerzen erleiden, weil die Schulmedizin wichtige Erkenntnisse nicht annehmen möchte.
Ich habe feststellen müssen, dass die meisten Schmerzen muskulär zu erklären sind. Weil 99% aller Schmerzpatienten eine Beinlängendifferenz aufweisen. Das Darmbeingelenk
verdreht sich und so kommt es zu unterschiedlichen Beinlängen. Dadurch belasten wir die Muskulatur falsch und es kommt über kurz oder lang zum Schmerz. Dies ist leider nicht
die Auffassung der Schulmedizin. Die Schulmedizin ist aber auch der Grund dafür, warum ich so erfolgreich bin. Wei kein Arzt auf die Statik des Menschen achtet. Sie klammert sich
auch heute noch an Thesen, die nicht stimmen können.

 

Folgende Thesen der Schulmedizin sind inhaltlich nicht richtig.
Auch heute noch behauptet die Schulmedizin:

 

1. Eine Beinlängendifferenz bis zu zwei Zentimetern wird nicht beachtet, der Menschgleicht dies aus und es fällt meistens nicht auf.

 

2. Das Kreuzdarmbeingelenk (ISG Iliosakralgelenk) ist nicht beweglich, wennüberhaupt, dann höchstens zwei Millimeter.

 

3. Zwei Drittel aller Menschen haben anatomische Beinlängenunterschiede vonmehreren Zentimetern. Das ist normal.

 

4. Da wir alle älter werden und die Menschen immer mehr Verschleiß oder auchArthrosen haben, ist dies der Grund für unsere vielen Operationen.

 

5. Schmerzen im Kniegelenk entstehen dadurch, dass die Menisken verletzt sindoder Verschleiß besteht.

 

6. Bei Schmerzen in den Schultern ist der Grund eine Schleimbeutelentzündung,Kalkschulter, Impingement oder Arthrose.

 

All diese Aussagen sind falsch und werden im einzelnen hier widerlegt.