© 2019 by Dr. Dieter Sielmann

February 13, 2018

February 13, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Die Statik des Menschen

February 5, 2018

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Warum wirkt ein Tape gegen Schmerzen ?




Die Natur ist auf Überleben programmiert. Deshalb gibt es einen Reflex, den wir Menschen auch zu unserem Nutzen anwenden können. Wenn sich ein Tier verletzt, leckt es seine Wunden.

 

Wenn ein Kind sich gestoßen hat, läuft es zur Mutter. Sie pustet, reibt über die Stelle und das Kind möchte gerne ein Pflaster oder man nimmt Eis und kühlt die Schmerzstelle, die sofort nicht, oder deutlich weniger schmerzt.

 

Dieses Phänomen erklärt auch, warum man mit einem elastischen Tape sofort schmerzfrei sein kann. Melzack und Wall haben schon 1965 durch ihre „Gate controll“, den Beweis erbracht, dass die Berührungsnerven mit 50 m/sec die Information zum Rückenmark leitet, der Muskelnerv aber nur 15 m/sec. Gate heißt Tor und wie man auf der Abbildung erkennt, laufen zwei Nervenbahnen aufeine Schaltstelle (Synapse) zu. Nach der Schaltstelle steht nur eine Nervenbahn zur Verfügung. Da der Hautnerv schneller ist, kommt dieser Impuls bis ins Gehirn. Die Schaltstelle macht jetzt das Tor(Gate) für den Muskelnerv zu und die Information kommt nicht mehr weiter, die Information des Muskels kann nicht ins Gehirn kommen.Wir fühlen, was auf der Haut passiert, wir fühlen aber nicht den Schmerz des Muskels.

 

Deswegen verstehen wir, dass Salben, die warm oder kaltmachen, bei Schmerzen helfen.Beim Sportler kann man beobachten, besonders bei Fußballspielern, wenn sich jemand verletzt, dann meint man manchmal, die Verletzung war so schlimm, dass er gar nicht mehr aufstehen kann. Wenn er eine muskuläre Verletzung hat und der Betreuer die schmerzhaften Stellen mit einem Eis spray versorgt, flitzt der Spieler wieder über den Platz, als wenn nichts gewesen wäre. Salben wirken so lange, bis die Wärme oder Kälte nachgelassen hat. Danach hat man die gleichen Schmerzen wieder.Ein Tier leckt seine Wunden, weil es merkt, dass danach der Schmerz deutlich weniger erlebt wird.

 

Ich konnte durch zwei Studien beweisen, dass Schmerzen zu 99% durch muskuläre Überlastung entstehen. Wenn man die schmerzende Muskulatur mit einem elastischen Tape beklebt, wird der muskuläre Schmerz sofort über die Haut blockiert. Der Patient merkt, dass er ein Tape auf dem Körper trägt, er merkt den Schmerz nicht mehr, der Schmerz ist sofort gelindert, meistens ist er ganz weg.Es gibt jedoch einen Gedächtnis schmerz, dieser kann immer noch einen Schmerz vorgaukeln. Erst wenn der Patient abgelenkt ist und nicht an den Schmerz denkt, macht er eine Bewegung und merkt hinterher, dass er keine Schmerzen mehr hat. Dann wird auch der Gedächtnis schmerz gelöscht. Unser Medi-Tape hat noch eine wesentlich andere Eigenschaft. Es macht mit jeder Bewegung eine lymphatische Massage. Dadurch ist die Verletzung deutlich schneller schmerzfrei und belastbar und der Patient kann eher wieder an seinen Arbeitsplatz zurück oder seinen Sport wieder aufnehmen. Die betreuenden Fußballer sind bei mir nach drei Wochen wieder im Training.Bedenkt man, dass der Umgang mit dem Schmerz in den letzten Jahrzehnten eine merkwürdige Veränderung genommen hat. Die Operations zahlen, aber auch die Kosten für Schmerzmitteln haben so riesig zugenommen, dass man sich wirklich fragen muss, was ist der eigentliche Grund für dies Entwicklung? Wir Menschen haben unsere Umwelt stark verändert. Einseitige Bewegungen, Zunahme des emotionellen Stresses, jeden Tag massenhaft negative Nachrichten,die Angst machen, die tägliche Bewegung ist selten artgerecht, wir sitzen zu viel. Das alles macht muskuläre Verspannungen.Was aber keiner so richtig wahr nimmt, was aber aufgrund meiner Beobachtungen der meiste Grund für Schmerzen ist, dass 99% aller Schmerzpatienten eine funktionelle Beinlängendifferenz haben. Leider wird viel zu selten auf die Statik des Menschen geachtet. Durch die Fehlstatik wird die Muskulatur falsch belastet. Es kommt zu Anspannungen und Stauungen und somit zum Schmerz. Es kann ganz einfach sein, die Schmerzen zu nehmen.Wir richten den Menschen und kleben dann ein Tape auf die Muskeln,die überlastet werden. Der Schmerz wird über die Gate controll sofort blockiert und durch die Eigenbewegung werden die Stauungen wegmassiert und die Schmerzhormone werden abgebaut. Bleibt der Mensch gerade, wird er keine Schmerzen mehr haben. Wir können hier auch von Heilung sprechen, weil die Schmerzenursächlich erfolgreich behandelt wurden und der Schmerz wirklich weg ist.Aber wir wissen, dass jeder immer wieder schief werden kann. Die Farbe des Tapes ist bei uns absolut wichtig. Wen es interessiert, der kann im Aufsatz “War um die Farbe des Tapes wichtig ist“ mehr erfahren.

 


 

Share on Facebook