© 2019 by Dr. Dieter Sielmann

February 13, 2018

February 13, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Die Statik des Menschen

February 5, 2018

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Rettung durch die Medi-Taping Methode!

February 13, 2018

Eine Studie mit der Universität Freiburg wird beweisen, dass 99% aller Schmerzpatienten eine funktionelle Beinlänge haben. Da wir chronische Rückenschmerzpatienten behandelt haben, waren auch genügend Patienten, die nicht nur Rückenschmerzen beklagten, viele hatten auch ausstrahlen Schmerzen ins Gesäß oder bis in den Fuß. Unsere Medi-Taping-Methode untersucht bei jeder Begegnung mit dem Therapeuten, grundsätzlich die Untersuchung der Statik. Man kann immer wieder schief werden, weil das Kreuzdarmbein beweglich ist.

 

 

 

Durch eine osteopatitsche Behandlung lösen wir die verspannte Halsmuskulatur, die zeitlich nicht aufwendig ist. Wenn man im Kreuzdarmbeingelenk verschoben ist, gleicht man dies meistens mit der Halswirbelsäule aus. Blockaden können jedoch auf der gesamten Wirbelsäule verteilt sein. Deshalb therapieren wir mit unserer Methode Erfolg, viele Krankheiten, die bis her nicht als statische Erkrankungen gesehen werden konnten. Erstaunlicher Weise sind nach dem Lösen der Blockaden bei 70% der Patienten die Beschwerden meistens weg. Der Rest der Patienten bekommt ein elastisches Tape. Melzack und Wall haben 1965 bewiesen, dass die Berührungsnerven die Information schneller zum Rückgrat leiten, als der Muskelnerv. Wir sehen es immer wieder bei Sportlern. Wenn sich ein Sportler verletzt und einen muskulären Schmerz hat, kann man diesen mit Eisspray sofort unterbinden und alle wundern sich, dass Fußballspieler noch vor wenigen Minuten dem Sterben schon nahe waren, doch plötzlich wieder voll im Einsatz erscheinen, weil das Eisspray die schmerzenden Muskeln schmerzfrei macht. Wir erreichen mit einem elastischen Tape genau diese Möglichkeit der Irritation auf den Muskel, ebenso über die Haut. Unser elastisches Tape vermitteln eine 24 stündige Massage und eine sofortige Schmerzbefreiung der Muskulatur.

 

Das Bild zeigt die Tapeanlage bei einer Coxarthrose (Hüftgelenksarthrose).

 

Es ist eine Kombination aus einem Wirbelsäulen-Tape und dem Glutaeus (Gesäß) Tape. Das Glutaeus-Tape wird so angelegt, da das Tape die Gesäß-Muskulatur massiv entspannt, drückt der Muskulus piriformis nicht mehr auf den Ischiatikus und die Schmerzen sind sofort, nicht mehr zu beklagen. Durch den Einsatz der Medi-Taping Methode kommt es Differenzialdiagnostisch zu enormen Einsparung im Gesundheitswesen. Man spart sich weitere kostspielige Untersuchungen, wie das MRT, unnötige Operationen oder Medikamente ein. So könnten diese Personen sofort nach einem Hexenschuss wieder arbeiten gehen, brauchen keine Medikamente und keine weiteren Untersuchungen.

Share on Facebook
Share on Twitter