© 2019 by Dr. Dieter Sielmann

February 13, 2018

February 13, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Die Statik des Menschen

February 5, 2018

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Medi-Taping bei der Fibromyalgie

February 21, 2018

Es gibt Krankheitsbilder, die machen uns Ärzten viel Kopfzerbrechen. Ein besonderer Fall ist es vor allen bei der Diagnose „Fibromyalgie“. Diese Patienten haben quasi überall Schmerzen und dass meistens über Jahre. Kaum ein Arzt konnte ihnen helfen und deswegen suchen sie meistens auch keinen mehr auf. Bei dieser Erkrankung gibt es kaum Krankheitszeichen, die für diese Diagnose alleine sprechen. Das einzige sind Triggerpunkte, aber die hat im Grunde jeder Schmerzpatient. Ich musste feststellen, dass man diesen Patienten Unrecht antut. Weil diese Diagnose, die es wirklich gibt, aber äußerst selten, meistens deswegen entsteht, weil die Therapeuten nicht gelernt haben gründlich zu untersuchen. Damit meine ich vor allem die Statik. Glauben Sie mir, auch wenn Therapeuten behaupten, sie würden die Statik machen, dann machen sie die Statik meistens falsch. Man macht sie häufig im Stehen und dann ist sie auf alle Fälle falsch. Auch wenn man viel Geld dafür bezahlt, weil ein Computer den Körper abtastet und dann mehrere Seite ausdruckt und der Patient es schwarz auf weiß hat, dass er schief ist. Man sollte die Statik immer im Liegen machen, weil der Körper dann entspannt ist. Ich muss vorausschicken, dass man annimmt, dass sich das Kreuzdarmbeingelenk nur bei der Geburt bewegt, was totaler Quatsch ist. Bei jedem Menschen bewegt es sich und man kann es sehen, sonst könnten wir keinen Twist tanzen. Wie wir die Statik richten, steht in der Homepage

 

 

 

Viele Therapeuten machen deswegen die Statik nicht, weil sie immer noch falsch vermittelt wird. Kommt ein Fibromyalgie-Patient zu mir und ich sehe, dass er schief ist, dann ich seine Statik und versorge nur das Gelenk, welches am meisten geschmerzt hat. Lasse ihn eine Woche später wieder kommen und dann wird meistens berichtet, dass meine Therapie erfolgreich gewesen ist und wir manchen uns an die restlichen Schmerzen. Schmerzen kommen aus der Muskulatur, sie ist mit Nerven versorgt und wenn man die Muskulatur überlastet, dann wird man Schmerzen bekommen. Wenn man dann über Jahre Schmerzen hat, wird die Psyche natürlich verrückt spielen. Wenn wundert es, dass mache Patienten manchmal sonderlich erscheinen.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload